Glasindustrie gründet zweites Energieeffizienz-Netzwerk

Sechs Unternehmen der Glasindustrie schließen sich zu „GlasNET“ zusammen

Der Bundesverband Glasindustrie e.V. (BV Glas) hat ein weiteres Energieeffizienz-Netzwerk aus der Taufe gehoben. Ende Dezember haben sich sechs Unternehmen der Glasindustrie mit elf Standorten zum Energieeffizienz-Netzwerk „GlasNET“ zusammengeschlossen. Gastgeber der Gründungsveranstaltung war das Werk Köln-Porz von Saint-Gobain Glass. Dem Netzwerk gehören außerdem die Firmen Auer Lighting, Glaswerk Ernstthal, Noelle und von Campe, Ritzenhoff und Weck an. Der BV Glas fungiert sowohl als Netzwerkträger als auch als Moderator.

Mit der Gründung kommt der BV Glas seiner Verpflichtung aus dem Beitritt zu einer Initiative der Bundesregierung Deutschland zur Einrichtung von Energieeffizienz-Netzwerken nach. Wie zahlreiche andere Wirtschaftsverbände hat er sich Ende 2014 bereit erklärt, Energieeffizienz-Netzwerke zu gründen. Das erste wurde bereits am 20. August 2015 ins Leben gerufen.

Kontakt

Bundesverband Glasindustrie e.V.
Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211/ 4796 - 134
Fax: +49 (0)211/9513 751
E-Mail: info(at)bvglas.de
Internet: www.bvglas.de